Feldfrucht

Hafer Vom Hafermilch-Boom und anderen Stärken

Erstaunlicherweise ist Hafer oder auf Latein „Avena sativa“ kaum mit anderen Getreidearten wie Gerste oder Weizen verwandt. Früher als klassisches Pferdefutter verwendet, erfreut es sich heute einer zunehmenden Nachfrage bei der Verarbeitung zu Hafermilch. Viele wichtige Eigenschaften kennzeichnen den Alleskönner der zur Familie der Süßgräser gehört.

   

Haferanbau in Deutschland

Auf 6.053.000 Hektar wurden im Jahr 2021 in Deutschland Früchte zur Körnergewinnung angebaut. Darunter fallen Feldfrüchte wie Weizen, Roggen, Gerste, Triticale und Körnermais. Mit drei Prozent der Anbaufläche viel der Anteil von Avena sativa zwar noch relativ gering aus, doch er nimmt stetig zu. Der Ertrag je Hektar blieb dabei im Zeitraum zwischen 2019 und 2021 stabil und belief sich auf rund 43 Dezitonnen je Hektar. Insgesamt wurden 2021 766.500 Tonnen Hafer geerntet. Ein Plus von 47 % im Vergleich zu 2019. In Deutschland wird nur eine Sommerform angebaut. Die Pflanze benötigt insbesondere eine feucht-kühle Witterung um perfekt zu gedeihen. Quelle: Destatis

Die Powerfrucht auf unseren Feldern

Im Frühjahr um den Monat März beginnt die Aussaat. Je später die Aussaat desto empfindlicher reagierte die Pflanze, da sie eine längere Entwicklungszeit benötigt. In der Zeit entwickeln sich die typischen bespelzten Haferkörner am 1,20 m hohen Getreide. Die Körner sind schmal und hellbeige und hängen. Als einziges Getreide gibt es hier eine Rispe mit überhängenden Ährchen. Zwischen Juli und August erfolgt dann die Ernte des Sommergetreide. Die Feldfrucht ist eine vielseitige Nutzpflanze mit vielen positiven Eigenschaften. Neben vielen Vitaminen wird Kohlenhydrate regulierend auf den Blutzuckerspiegel. Viele Ballaststoffe sorgen für eine lange Sättigung – Gut zum Abnehmen. Dein Blutzuckerspiegel steigt bei der Einnahme nur langsam – Perfekt auch für Diabetiker

   
Haferfeld
Haferfeld

Welche wichtigen Inhaltsstoffe enthält Hafer?

  • Vitamin B, B2, B6, K, E
  • Eisen
  • Zink
  • Kalzium
  • Kalium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Kupfer
  • Zink
  • Mangan
  • Selen
  • Kohlenhydrate
  • Ballaststoffe
  • Fett

Warum ist der Haferanbau so wichtig für uns?

  • Förderung die Artenvielfalt
    • Der späte Anbau des Getreide fördert die Artenvielfalt
  • Anspruchslos und genügsam
    • Die Feldfrucht wächst auch hervorragend auf kargen Lehm- und Sandböden.
  • Bio-Hafer im Kommen
    • 25 % der gesamten Aussaat entfällt bereits auf Bio-Hafer, der nicht gedüngt werden muss.
  • Glutenfreier Hafer immer wichtiger
    • Die Nachfrage nach Getreide ohne Gluten lässt die Anbaufläche des glutenfreien Getreide steigen.
  • Resistenter gegen Krankheiten
    • An das kühle Klima unserer deutschen Äcker angepasst, kommt die Nutzpflanze mit vielen Unkrautarten viel besser zurecht als andere Arten.
  • Hafer braucht weniger Unkrautvernichtungsmittel
    • Weniger Herbizide, Fungizide, Insektizide und Wachstumsregler werden für die Nutzpflanze benötigt.
  • Weniger Dünger
    • Nicht mehr als 70-90 kg/ha Dünger werden für Erträge von 80 dt/ha benötigt.
  • Starke Wurzeln geben dem Boden Halt
    • Anders als Mais ist das leistungsstarke Wurzelsystem des Hafer im Stande den Boden vor Erosion zu schützen. Zudem ist die Nutzpflanze im Stande für uns so wichtiges Elemente wie Magnesium, Kalium und Phosphor sowie Wasser aus dem Boden zu ziehen.

Hafermilch selber machen

Immer mehr Menschen in Deutschland an Lebensmittel-Unverträglichkeiten. Das gilt auch für Kuhmilch. Doch zum Glück gibt es mit der Hafermilch einen echten Ersatz. Um diese selber herzustellen sind nur wenige Schritte notwendig, die Du im Handumdrehen selber erledigen kannst:

  1. Fülle 1 Liter kaltes Wasser in eine Schüssel
  2. Füge 100 Gramm Haferflocken hinzu
  3. Eine Prise Salz
  4. Mixe das Ganze für 2 bis 3 Minuten bis alle Flocken zerkleinert sind.

Fertig! Genieße deine pflanzliche Milch mit Müsli oder einfach pur. Im Kühlschrank hält sich die pflanzliche Milch über mehrere Tage.

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. Als Freelancer unter Alster-Marketing.com helfe ich Kunden bei ihrem Online-Marketing.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"