Mais Für leckere Maiskolben, Cornflakes oder Popcorn

0/50 ratings

Der Mais ist eine Getreideart, die man auch als „Kukuruz“ (türkischer Weizen), „Welschkorn“ und in den USA einfach auch als „corn“ benennt.

       
Mais Feld
Mais Feld

Ursprünglich aus Wildformen gezüchtet, stammt der Mais aus Amerika und kam erst im 16. Jahrhundert und dann zunächst als Zierpflanze nach Europa. Er wurde kurz darauf jedoch schnell als Nutzpflanze in der Landwirtschaft angebaut.

       

Heutzutage gibt die unterschiedlichsten Maissorten, ganz nach Art der Verwendung.

In der Landwirtschaft in Europa baut man Mais als Silomais für die Rinderhaltung oder als Körnermais (Corn-Cob-Mix) für Nutztiere wie Schweine und Geflügel an.

Biogas: Seit wenigen Jahren spielt Mais eine zunehmende Rolle bei der Erzeugung von Biogas. In Deutschland wurde 2014 auf mehr als 2,5 Millionen Hektar (10.000 qm), dass sind über 7 % der Getreidefläche, Mais angebaut,. Hierbei jedoch vor allem Silomais (2,05 Millionen Hektar).

Eine besondere Form des Mais ist der sogannte Zuckermais, der als Gemüse für die menschliche Ernährung hauptsächlich in südlichen Regionen angebaut wird.

Tags

Chris

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. In meiner Werbeagentur Alster-Marketing.com helfe ich Kunden beim Online-Marketing sowie der Erstellung von Websites & Online-Shops.
Back to top button
Close
Close