HerbstlaubLaubbaum

Japanischer Schlitzahorn Ein Hauch von Asien im Garten

Der Japanische Schlitzahorn (Acer japonicum) gehört zu den Seifenbaumgewächsen (Sapindaceae), die über 142 Gattungen mit 1.900 Arten umfasst. Im Alter von 20-25 Jahren erreicht der Schlitzahorn mit fünf Meter in der Höhe und 4,5 Meter Breite nicht ganz die Größe seiner nahen Ahorn-Verwandten. Auch der Wuchs an sich ist sehr langsam. Höchstens 5-15 cm pro Jahr legt der Ahorn zu.

   

Herbstlich: Der elegante Ahorn lässt mit seinen roten, geschlitzten und dünnen Blättern japanische Atmosphäre in jedem Garten aufkommen. Bis zu einer Temperatur von -18 Grad ist er sogar frostsicher. Dennoch sollte man die Wurzeln der Pflanze mit einer Schicht Mulch vor tiefen Temperaturen schützen.


   
Motiv Japanischer Schlitzahorn
Motiv Japanischer Schlitzahorn

Japanischer Schlitzahorn für dein Zuhause

Verschönere dein Zuhause mit Bildern aus der Natur. Wähle aus verschieden Aufnahmen und lass dir das Bild auf Leinwand oder im Holzrahmen liefern.

Alle Motive sind original made by Blaetterbilder.de

Onlineshop


Buchtipp: Gärten im Japan-Stil
Buchtipp: Gärten im Japan-Stil

Der Japanische Schlitzahorn benötigt lockeren, nicht salzigen und durchlässigen Boden. Gerne darf dieser auch leicht feucht und sauer sein. Aus unserer Erfahrung mag der Ahorn es lieber leicht schattig weniger windig. Auch die Nachbarschaft zu anderen Bäumen seiner Größe schätzt der Flachwurzler.

Onlineshop: Dunkelroter Schlitzahorn
Onlineshop: Dunkelroter Schlitzahorn

Christoph Janß

Hallo, ich bin Chris, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. Als Freelancer unter Alster-Marketing.com helfe ich Kunden bei ihrem Online-Marketing.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"